Kontakt
Unser Partner: Logo mietwohnmobile.com
Organizer für Wohnmobile

Organizer für Wohnmobile

Mit Utensilientaschen und Organizer sorgen Sie für jede Menge Platz im Wohnmobil. Sehr bekannt sind die Hängetaschen mit mehreren Fächern, die man an fast jeder Innentüre von Wohnmobilen und Wohnwagen sehen kann. In der Regel werden diese geschickten Helfer als eine Art Regal für die kleinen Utensilien an die Innentüre geschraubt, da sie dort für mehrere Jahre verbleiben. Solche Taschen gibt es auch für die Rückseite von Fahrer- und Beifahrersitzen, wo sie mittels Abspannsystem problemlos angebracht werden können. Sie dienen dort häufig zur Aufbewahrung von Landkarten, Zeitschriften und anderen Utensilien, die mit einem Griff erreichbar sein sollten.

Mit Utensilientaschen und Organizer sorgen Sie für jede Menge Platz im mehr erfahren »

Fenster schließen
Organizer für Wohnmobile

Mit Utensilientaschen und Organizer sorgen Sie für jede Menge Platz im Wohnmobil. Sehr bekannt sind die Hängetaschen mit mehreren Fächern, die man an fast jeder Innentüre von Wohnmobilen und Wohnwagen sehen kann. In der Regel werden diese geschickten Helfer als eine Art Regal für die kleinen Utensilien an die Innentüre geschraubt, da sie dort für mehrere Jahre verbleiben. Solche Taschen gibt es auch für die Rückseite von Fahrer- und Beifahrersitzen, wo sie mittels Abspannsystem problemlos angebracht werden können. Sie dienen dort häufig zur Aufbewahrung von Landkarten, Zeitschriften und anderen Utensilien, die mit einem Griff erreichbar sein sollten.


In hinteren Bereich dienen sie oft zur Aufbewahrung von Schuhen, Strandschlappen und Flipflops und werden auf dem Campingplatz gerne auch am Vorzelt angebracht. Es gibt wohl kaum eine günstigere Möglichkeit, für Ordnung im Wohnmobil, Vorzelt oder einem separaten Pavillon zu sorgen.

Wer solche Taschen einmal ausprobiert hat, wird sie nicht mehr missen wollen, da es keine Suchereien nach Brillen, Feuerzeuge, Fernbedienungen, Schlüssel, Zeitschriften, Landkarten, etc. mehr gibt.

Neben den Hängetaschen werden auch nützliche Körbe in verschiedenen Größen als Organizer verwendet. Sie können zum Beispiel in den Schränken untergebracht werden, für die kleineren Utensilien, zwischen dem Fahrer- und Beifahrersitz, um zum Beispiel schnell an Getränke oder Proviant zu kommen. Gerne werden etwa größere Körbe in einer Heckgarage genutzt, um Ordnung für Kabel, Werkzeug, Heringe, Schnüre, Sanitärflüssigkeiten, Erste Hilfe Tasche, Warnwesten etc. zu schaffen. Diese Körbe sind häufig klappbar und besitzen mehrere Fächer, um für eine gute Übersichtlichkeit zu sorgen.

Was gerne auch als Organizer bezeichnet wird, sind Getränkehalter, Schlüsselanhänger oder auch leichte Kleiderbügel, die im Kleiderschrank für Ordnung sorgen und einen zusätzlichen Koffer einsparen.

Kleiner Tipp für den Küchenschrank: Benutzen Sie nur eckige Boxen, um den Stauraum nach dem Tetris-Prinzip optimal zu nutzen.

Ein Mülleimer unter der Spüle sorgt durch Nutzung von entsprechenden Mülltüten immer für ein sauberes und frisches Wohnmobil, und die Mülltüten können in jedem Campingplatz problemlos entsorgt werden.

Als Wäschesammler empfehlen wir eine faltbare Tasche, die zu Beginn der Fahrt ganz einfach zwischen die Wäsche geschoben wird und sich nachher als ein sehr nützlicher Helfer entpuppt.

Falls Sie vorhaben, in Ihrer Heckgarage Fahrräder zu transportieren, empfehlen wir Ihnen zur Sicherheit unbedingt geeignete Fahrradschienen, damit Sie zum Beispiel bei einer Vollbremsung keine unangenehme Überraschungen erleben und ein Schaden am Fahrrad oder an Ihrer Wandverkleidung entsteht.

Speziell für Heckgaragen gibt es mittlerweile Schraub-und Leistensysteme, um wirklich fast Alles sicher unterzubringen. Selbst die Campingstühle können Sie durch eine sogenannte Möbelhalterung an der Innen-Rückwand befestigen, um ein Verrutschen zu vermeiden.

In hinteren Bereich dienen sie oft zur Aufbewahrung von Schuhen, Strandschlappen und Flipflops und werden auf dem Campingplatz gerne auch am Vorzelt angebracht. Es gibt wohl kaum eine günstigere Möglichkeit, für Ordnung im Wohnmobil, Vorzelt oder einem separaten Pavillon zu sorgen.

Wer solche Taschen einmal ausprobiert hat, wird sie nicht mehr missen wollen, da es keine Suchereien nach Brillen, Feuerzeuge, Fernbedienungen, Schlüssel, Zeitschriften, Landkarten, etc. mehr gibt.

Neben den Hängetaschen werden auch nützliche Körbe in verschiedenen Größen als Organizer verwendet. Sie können zum Beispiel in den Schränken untergebracht werden, für die kleineren Utensilien, zwischen dem Fahrer- und Beifahrersitz, um zum Beispiel schnell an Getränke oder Proviant zu kommen. Gerne werden etwa größere Körbe in einer Heckgarage genutzt, um Ordnung für Kabel, Werkzeug, Heringe, Schnüre, Sanitärflüssigkeiten, Erste Hilfe Tasche, Warnwesten etc. zu schaffen. Diese Körbe sind häufig klappbar und besitzen mehrere Fächer, um für eine gute Übersichtlichkeit zu sorgen.

Was gerne auch als Organizer bezeichnet wird, sind Getränkehalter, Schlüsselanhänger oder auch leichte Kleiderbügel, die im Kleiderschrank für Ordnung sorgen und einen zusätzlichen Koffer einsparen.

Kleiner Tipp für den Küchenschrank: Benutzen Sie nur eckige Boxen, um den Stauraum nach dem Tetris-Prinzip optimal zu nutzen.

Ein Mülleimer unter der Spüle sorgt durch Nutzung von entsprechenden Mülltüten immer für ein sauberes und frisches Wohnmobil, und die Mülltüten können in jedem Campingplatz problemlos entsorgt werden.

Als Wäschesammler empfehlen wir eine faltbare Tasche, die zu Beginn der Fahrt ganz einfach zwischen die Wäsche geschoben wird und sich nachher als ein sehr nützlicher Helfer entpuppt.

Falls Sie vorhaben, in Ihrer Heckgarage Fahrräder zu transportieren, empfehlen wir Ihnen zur Sicherheit unbedingt geeignete Fahrradschienen, damit Sie zum Beispiel bei einer Vollbremsung keine unangenehme Überraschungen erleben und ein Schaden am Fahrrad oder an Ihrer Wandverkleidung entsteht.

Speziell für Heckgaragen gibt es mittlerweile Schraub-und Leistensysteme, um wirklich fast Alles sicher unterzubringen. Selbst die Campingstühle können Sie durch eine sogenannte Möbelhalterung an der Innen-Rückwand befestigen, um ein Verrutschen zu vermeiden.

Zuletzt angesehen